Montag, 1. September 2008

avant*garde: DVD

Lange von vielen avant*garde Usern und anderen Film-Begeisterten herbeigesehnt, erscheint Sie nun, am 03. September. Die DVD zur Serie mit allen Episoden, sowie Pro- und Epilog.

Die DVD kann online bestellt werden, andernfalls koennt ihr das Paket im oertlichen Handel erwerben. Das ganze kostet euch nur 9,99 Flocken ( <- sowas wollt ich schon immer mal sagen).

Zu teuer? Oh nein. Ihr erhaltet ja nicht nur die DVD zur Serie, sondern auch noch die aktuelle Ausgabe der Widescreen Vision, die wiederum auch noch eine DVD bereit haelt. Und zwar handelt es sich hier nicht nur um einen billigen "Zeitschriften-Film", sondern um die Homestory zu Uwe Boll (der umstrittene & fragwuerdige deutsche Filmregiesseur) Visiting Uwe

Hier nochmal der gesamte Inhalt mit Extras, laut avant*garde im Ueberblick:

avant*garde DVD

 

 

 

 

 

 

 



 

- Gesamtlaufzeit von 120 Min.
- Alle 8 Episoden inkusive Prolog & Epilog (16:9)
- Alle Teaser & Trailer (16:9)Bildergalerien
- Comicstrips des Zyneasten
- Hochwertig und doppelseitig bedrucktes DVD-Inlay zum Einlegen in eine transparente DVD-Hülle 

Visiting Uwe DVD

 

 

 

 

  

  

  

  



-
Die komplette Dokumentation (50 Min. / 16:9)>
- Bonusfragen (15 Min.)
- DVD-Cover zum Ausschneiden und ein Begleittext im Heft
- Rund 185 Min. Widescreen-Vision DVD-Kontent (u.a. eine Folge der … nunja … *hust* Conan TV-Serie)


Außerdem sind zwei Film-Postkarten enthalten (Grindhouse, Kikujiros Sommer) und die beiden DVDs werden mit insgesamt 8 Seiten im Magazin eingefuehrt.

Mehr Bilder im avant*blog.

Dir ist avant*garde noch unbekannt? Hier habe ich bereits einmal darueber berichtet und versucht, hoffentlich erfolgreich, einigen diese Plattform naeher zu bringen.


Kommentare:

Fabian hat gesagt…

Sehr gut, ich überweise dir das Geld dann später. ;)

samploo hat gesagt…

Red doch nicht, ein Gratis-Exemplar der aktuellen Sonderausgabe der ws wuerde mir genuegen ;P